Auch bei einer von beiden Parteien zugestandenen Abweichung der IST-Beschaffenheit von der SOLL-Beschaffenheit (also einem Fehler aus technischer Sicht) kommt es häufig zum Streit bezüglich des Schweregrades des Fehlers.

An dieser Stelle können wir als IT-Sachverständige mit anerkannten Verfahren zur Fehlerklassifikation und -bewertung eine praxisnahe und nachvollziehbare Einordnung der festgestellten Fehler liefern. Auf dieser Basis kann dann im Rahmen der Behebung mit passenden Prioritäten und Fristen gearbeitet werden.